Koffje

unser Spendenkaffee

Koffje

unser Spendenkaffee

Corona

Schulschließungen, Ausgangssperre, Kontaktverbot. Auch in Ostfriesland sind die Folgen des Coronavirus deutlich spürbar. Die Auricher Innenstadt ist bei strahlendem Sonnenschein wie leer gefegt, denn die Türen der Cafés und Boutiquen bleiben trotz einladendem Frühlingswetter geschlossen.

Auch wir vermissen unser Café, unsere Kunden und unseren täglichen Betrieb. Doch eigentlich geht es uns in Deutschland noch ziemlich gut.

Ganze Nationen stehen still. Ganz besonders trifft die Ausbreitung des Coronavirus die Ärmsten. Die, die schon vorher nichts hatten. Für die Menschen in dicht bevölkerten Flüchtlingscamps, in Kriegsgebieten und Entwicklungsländern ist die Bedrohung durch die fortschreitende Pandemie jeden Tag spürbar.

Jeder möchte in dieser Zeit helfen, wo er kann.

Corona

Schulschließungen, Ausgangssperre, Kontaktverbot. Auch in Ostfriesland sind die Folgen des Coronavirus deutlich spürbar. Die Auricher Innenstadt ist bei strahlendem Sonnenschein wie leer gefegt, denn die Türen der Cafés und Boutiquen bleiben trotz einladendem Frühlingswetter geschlossen.

Auch wir vermissen unser Café, unsere Kunden und unseren täglichen Betrieb. Doch eigentlich geht es uns in Deutschland noch ziemlich gut.

Ganze Nationen stehen still. Ganz besonders trifft die Ausbreitung des Coronavirus die Ärmsten. Die, die schon vorher nichts hatten. Für die Menschen in dicht bevölkerten Flüchtlingscamps, in Kriegsgebieten und Entwicklungsländern ist die Bedrohung durch die fortschreitende Pandemie jeden Tag spürbar.

Jeder möchte in dieser Zeit helfen, wo er kann.

Corona

Schulschließungen, Ausgangssperre, Kontaktverbot. Auch in Ostfriesland sind die Folgen des Coronavirus deutlich spürbar. Die Auricher Innenstadt ist bei strahlendem Sonnenschein wie leer gefegt, denn die Türen der Cafés und Boutiquen bleiben trotz einladendem Frühlingswetter geschlossen.

Auch wir vermissen unser Café, unsere Kunden und unseren täglichen Betrieb. Doch eigentlich geht es uns in Deutschland noch ziemlich gut.

Ganze Nationen stehen still. Ganz besonders trifft die Ausbreitung des Coronavirus die Ärmsten. Die, die schon vorher nichts hatten. Für die Menschen in dicht bevölkerten Flüchtlingscamps, in Kriegsgebieten und Entwicklungsländern ist die Bedrohung durch die fortschreitende Pandemie jeden Tag spürbar.

Jeder möchte in dieser Zeit helfen, wo er kann.

Wir können Kaffee.

Darum haben wir KOFFJE entwickelt. Mit jedem verkauften KOFFJE-Beutel spenden wir – zusammen mit euch – 5 Euro des Verkaufserlöses an die Welthungerhilfe Deutschland. Wir machen das Halbe-Halbe: Du übernimmst 2,50 Euro und wir greifen nochmal in unsere eigene Tasche und runden den Betrag auf 5 Euro auf.

Mit diesem Geld kann die Welthungerhilfe denen helfen, die sonst nichts haben. Sie kann vermehrt Hygieneschulungen durchführen und Handwaschstationen in Flüchtlingscamps installieren, damit die Menschen dort die Möglichkeit haben, das zu tun, was für uns schon längst eine Selbstverständlichkeit geworden ist: Händewaschen.

Danke, dass Du über den Kauf unseres KOFFJE nachdenkst. Er schmeckt lecker schokoladig und ausgewogen und wird – wie all unsere Kaffees – in verschiedenen Mahlgraden abgefüllt. 

 

Hier geht’s in den Shop zum Bestellen.

Für mehr Infos über die Welthungerhilfe Deutschland und ihre aktuellen Corona-Projekte klickt hier!

Wir können Kaffee.

Darum haben wir KOFFJE entwickelt. Mit jedem verkauften KOFFJE-Beutel spenden wir – zusammen mit euch – 5 Euro des Verkaufserlöses an die Welthungerhilfe Deutschland. Wir machen das Halbe-Halbe: Du übernimmst 2,50 Euro und wir greifen nochmal in unsere eigene Tasche und runden den Betrag auf 5 Euro auf.

Mit diesem Geld kann die Welthungerhilfe denen helfen, die sonst nichts haben. Sie kann vermehrt Hygieneschulungen durchführen und Handwaschstationen in Flüchtlingscamps installieren, damit die Menschen dort die Möglichkeit haben, das zu tun, was für uns schon längst eine Selbstverständlichkeit geworden ist: Händewaschen.

Danke, dass Du über den Kauf unseres KOFFJE nachdenkst. Er schmeckt lecker schokoladig und ausgewogen und wird – wie all unsere Kaffees – in verschiedenen Mahlgraden abgefüllt. 

 

Hier geht’s in den Shop zum Bestellen.

Für mehr Infos über die Welthungerhilfe Deutschland und ihre aktuellen Corona-Projekte klickt hier!